Welcher Figurtyp bist Du?

V-Figur H-Figur O-Figur A-Figur X-Figur

Inhalt


Habt ihr schon gewusst, dass jeder Mensch mit unterschiedlichen Proportionen geboren wird und dass es überhaupt keine Rolle spielt, wie viel Gewicht ihr habt? Denn die Proportionen bleiben immer gleich. Wir haben für euch recherchiert und 5 verschiedene Figurtypen ausfindig gemacht, an denen ihr euch orientieren könnt.
Wichtig ist, dass jeder dieser Figurtypen seine Vorzüge hat und jede von uns mit der richtigen Kleidung und den passenden Accessoires das Bestmögliche aus seiner Figur herausholen kann. Damit möchten wir euch aber auf keinen Fall vorschreiben, was ihr tragen könnt und wovon ihr die Finger lassen solltet - die folgenden Beschreibungen sollen lediglich als Richtlinien dienen. Jeder Mensch ist individuell gebaut und sollte nach eigenem Empfinden entscheiden, was ihm steht und worin er sich wohlfühlt.
Denn egal, welchem Figurentyp ihr angehört: Mit dem nötigen Selbstbewusstsein und der passenden Kleidung könnt ihr eure Proportionen perfekt in Szene setzen.
Viel Spaß beim Stöbern durch die einzelnen Figurtypen!



Welcher Figurtyp bist Du? Mache jetzt den Figurtypen-Test!







V-Figurtyp

Habt ihr einen kräftigen Oberkörper, schlanke Beine und eine schmale Hüfte? Dann gehört ihr zum V-Figurtyp und solltet besonders eure schönen langen Beine betonen. Perfekt geeignet dafür sind alle Arten von Röcken, sowie eng anliegende Hosen und stylische Kleider mit Schlitz. Bei Oberteilen solltet ihr darauf achten, dass sie nicht zu sehr gemustert sind oder euren Oberkörper zu stark betonen, da sonst Beine und Hüfte weniger gut zur Geltung kommen. Noch mehr Infos zum V-Figurtyp gibt es hier >>


Kleider:

  • Kleider mit Schößchen
  • Eher kurze Kleider oder lang mit Schlitz
  • Kleider in A-Linie
  • Keine auffällig gemusterten Oberteile

Oberteile:

  • Lange, einfarbige Oberteile
  • Oberteile mit V-Ausschnitt
  • Keine Oberteile mit Schulterpolster

Unterteile:

  • Lange, helle Hosen oder Röcke
  • Gemusterte Hosen
  • Eng anliegende oder gerade geschnittene Hosen
  • Gerne auch Leggings

Accessoires:

  • Gürtel unterhalb der Taille
  • Lange Halsketten, Tücher, Schals und große Taschen
  • Helle auffallende Schuhe mit Absätzen, gerne auch spitze Schuhe



Noch mehr Kleidung zum V-Figurtyp findest Du hier >>>



H-Figurtyp

Der H-Figurtyp zeichnet sich dadurch aus, dass der Schulter-, Taillen- und Hüftbereich in etwa gleich breit sind - ein Rechteck beschreibt diesen Figurtyp gut. Gehörst Du dem H-Figurtyp an, kannst Du Deine athletische Figur und schlanken Proportionen perfekt durch auffällige Muster und extravagante Accessoires in Szene setzten. Durch die sehr athletische und schlanke Figur sind Dir in Sachen Styling keine Grenzen gesetzt. Besonders schön sind Kleidungsstücke, die Hüfte und Po betonen. Kräftige Farben und Verzierungen sorgen für weibliche Kurven! Noch mehr Infos zum H-Figurtyp gibt es hier >>


Kleider:

  • Kleider mit betonter Taille

Oberteile:

  • Lange und eng geschnittene Oberteile
  • Trenchcoats oder schmale Jacken
  • Hemdblusen mit tiefem Ausschnitt und Muster

Unterteile:

  • Chino Hosen mit Muster
  • Falten-, Maxi- und Tulpenröcke

Accessoires:

  • Lange, auffällige Ketten
  • Schals und Tücher
  • Schuhe mit flachen Absätzen



Noch mehr Kleidung zum H-Figurtyp findest Du hier >>>





O-Figurtyp

Besonders kennzeichnend für den O-Figurtyp sind die schlanken Beine im Gegensatz zur sehr weiblichen Mitte des Körpers. Um eure Proportionen auszugleichen und den Bauchbereich etwas zu strecken, eignen sich besonders gut Oberteile oder Kleider, die den Blick auf euren Brustbereich lenken. Ideal sind Hemdblusen mit V-Ausschnitt oder legere und lockere Stoffe, die die Körpermitte leicht umschmeicheln. Hosen im 7/8-Schnitt sind perfekt, um eure zierlichen Beine und Fesseln zu betonen. Noch mehr Infos zum O-Figurtyp gibt es hier >>


Kleider:

  • Kleider im Empire-Schnitt
  • Kleider im A-Linien-Schnitt
  • Kleider mit Ausschnitt
  • Keine eng anliegenden Kleider

Oberteile:

  • Lange und weitere Oberteile
  • Tuniken und lange Hemdblusen
  • Eher eng anliegende Jacken, die über die Hüfte gehen

Unterteile:

  • Gerade geschnittene Hosen, gerne mit schmalen, vertikalen Linien
  • 7/8-Hosen
  • Knielange oder lange Röcke, gerne in Trapezform oder Bleistiftröcke

Accessoires:

  • Schmale Gürtel
  • Stiefel



Noch mehr Kleidung zum O-Figurtyp findest Du hier >>>



A-Figurtyp

Frauen mit dem A-Figurtyp haben im Vergleich zum Oberkörper etwas breitere Schenkel und einen üppigeren Po. Dieser Figurtyp wird auch als Figurtyp Birne bezeichnet und mit ein paar Tipps und Tricks könnt ihr eure Kurven richtig in Szene setzen und Proportionen perfekt ausgleichen. Um den Oberkörper des Figurtyp Birne etwas stärker zu betonen, eignen sich Oberteile mit auffälligen Mustern und schönem V-Ausschnitt. Ganz besonders toll sehen auch Kleider mit A-Linien Schnitt aus. Abraten möchten wir Euch von sehr engen Röcken oder gemusterten Hosen, da sie Beine und Po stark betonen und Brust und Schulterbereich schnell die Show stehlen können. Noch mehr Infos zum A-Figurtyp gibt es hier >>


Kleider:

  • Kleider im A-Linien-Schnitt
  • Kleider mit gemustertem Oberteil und einfarbigem Rock
  • Keine geraden Kleider

Oberteile:

  • Helle Oberteile, gerne mit Muster
  • Oberteile mit betontem Schulterbereich
  • Oberteile mit V-Ausschnitt

Unterteile:

  • Dunkle, dezente Hosen für schmale Beine
  • Gerade und eng geschnittene Hosen
  • Leicht ausgestellte Röcke, um die Hüfte zu umspielen
  • Keine gemusterten Hosen oder Röcke

Accessoires:

  • Halsketten
  • Broschen
  • Tücher



Noch mehr Kleidung zum A-Figurtyp findest Du hier >>>



X-Figurtyp

Der X-Figurtyp (auch Sanduhr-Figur genannt) verkörpert die klassische Weiblichkeit. Kennzeichnend für diesen Figurtyp sind die deutlich schlanke Taille und der ausgeprägte Hüft- und Brustbereich. Seid ihr im Besitz dieser Traumproportionen solltet ihr sie auch zeigen! Ganz nach dem Motto „je figurbetonter desto besser“, werden hier Crop Top und Bleistiftrock zum echten Blickfang! Aber aufgepasst: Die weiblichen Kurven lassen kurze Röcke bzw. Hosen sehr schnell sehr sexy wirken! Ein lockeres Outfit für den Alltag schaffst Du mit einem angesagten Oversized Shirt mit einer tollen Skinny Jeans. Noch mehr Infos zum X-Figurtyp gibt es hier >>


Kleider:

  • Fast alle Kleider
  • Eher figurbetonte Kleider

Oberteile:

  • Schlichte, einfarbige oder bunte Oberteile, ganz egal
  • Je figurbetonter das Oberteil, desto besser

Unterteile:

  • Dezente oder auch auffällig bunte Hosen
  • Figurbetonte Hosen

Accessoires:

  • Auffällige Ketten, Tücher und Schals



Noch mehr Kleidung zum X-Figurtyp findest Du hier >>>















Die X-Figur mit Kristina von KDSecret




Die X-Figur mit Lena von Leonie Löwenherz






Die X-Figur mit Jennifer von Fashioncircuz






Die X-Figur mit Stella von Sugarpop Fashion






Die X-Figur mit Anika von Miss Annie






Die X-Figur mit Lisa von LSBLD






Die A-Figur mit Andrea von fruity.sky




Die A-Figur mit Jessica von Vintage life en Vogue






Die H-Figur mit Dan von Misplaced Mirth






Anlässe

Festliche Looks für jeden Figurtyp;

Festliche Looks für jeden Figurtyp

Sich im Alltag vorteilhaft zu stylen ist dank der zahlreichen Styling-Tipps unserer Fashionexperten und Bloggerinnen mittlerweile keine Herausforderung mehr. Egal ob A-, H-, X-, O- oder V-Figur: Für jeden Typ gibt es eine Vielzahl an Tricks, Accessoires und Kleidungsstücke, die Deine Figur perfekt in Szene setzen. Doch was ist eigentlich, wenn der Weg mal nicht in die Uni, zur Arbeit oder zum Kaffee mit der besten Freundin führt? Was ist mit eben jenen Momenten, in denen man sich nicht nur aufregend fühlen, sondern auch so aussehen möchte?

Für eben diese Augenblicke haben wir ein ganz besonderes Special für Euch! Wahre Fashionexperten zeigen hier ihre idealen Outfits für festliche Anlässe, wie Weihnachten und Silvester, natürlich perfekt abgestimmt auf ihren jeweiligen Figurtypen. Worauf Du am besten achtest, worum Du lieber einen großen Bogen machst und wie Du nicht nur stylisch, sondern gleichzeitig bequem und warm gekleidet bist, das findest Du hier heraus. Mit diesen Tipps können wir Weihnachten und Silvester kaum noch erwarten!


Festliche Looks für die A-Figur mit Laura

Festliches Outfit für eine A-Figur von der Bloggerin Laura

Was ist Dein Figurtyp?

Ich bin der Figurtyp-A - allerdings nur ein „leichtes A“. Ich habe im Verhältnis zu meinen Schultern relativ kurvige Hüften und wenig Oberweite.

Welchen Teil Deines Körpers magst Du am liebsten?

Ich betone meinen Oberkörper sehr gern, zum Beispiel mit schmalen Blusen zu weiten Hosen oder High-Waist Unterteilen, da mein Oberkörper im Verhältnis zu meinem Po und Hüften sehr schmal aussieht und ich so die weibliche Form sehr schön betont finde.

Worauf sollte man bei Deinem Figurtyp besonders achten?

Kurvige Hüften sind nichts Unschönes, ich mag sie sogar sehr gerne. Um die A-Form zu kaschieren, trage ich sehr gerne ausgestellte Röcke und Kleider oder weite High-Waist-Hosen. Das lenkt den Fokus auf die schmale Taille und die A-Form des Körper verschwindet unter der gewollten A-Form der Kleidung. Was auch sehr gut hilft um das Verhältnis von Schultern zu Hüfte auszugleichen, sind Oberteile mit leicht betonten Schulterpartien.

Welche Schnitte sind ein absolutes Must-Have für Deinen Figurtyp und was funktionert gar nicht?

Must-Haves sind für mich auf jeden Fall Kleidungsstücke, die die Taille betonen und die Hüften umspielen. Das sind wie schon gesagt, die Taille betonende Röcke und Kleider oder weite High-Waist-Hosen. Ein schmaler Oberkörper ist nichts unschönes, sondern kann ruhig betont werden, sofern man die Hüften mit locker fallenden Unterteilen ein wenig kaschiert. Kleider in typische A-Linienform hingegen sind meiner Meinung nach nicht zwingend - auch wenn man das vermuten könnte - passend. Oft malen sich die Hüften unter dem A-Schnitt deutlich ab, sodass man am Ende noch A-figurlicher aussieht, als man ohnehin schon ist.


>> Entdecke hier den Blog von Laura: www.diamondsandcandyfloss.com

Festliche Looks für die A-Figur mit Irina

Festliches Outfit für eine A-Figur von der Bloggerin Irina

Was ist Dein Figurtyp?

Ich habe schmale Schultern und auch meine Hüfte ist nicht sonderlich breit. Meine Oberweite fällt nicht üppig aus, sodass ich am ehesten zu dem Figurentyp A gehöre.

Welche aktuellen Trends findest Du perfekt für die festliche Jahreszeit (Weihnachten/Silvester)?

Eindeutig Glitzer und Pailletten. Ich glaube das sieht man auch an meinem Outfit ganz gut.

Worauf hast Du beim stylen Deines festlichen Outfits besonders geachtet?

Zum einen, dass es bequem ist. Wir sind an Weihnachten immer den ganzen Tag unterwegs. Wenn ich dann etwas tragen würde, das mich nur zwickt und kneift oder dauernd von mir zu recht gezogen werden muss, dann wäre ich schnell genervt und der Abend vorbei. Außerdem betone ich gerne meine Beine. Da sie relativ lang und dünn sind, lenke ich mit ihnen gerne von meinen sonst eher fehlenden Rundungen ab.

Welche Schnitte/Kleidungsstücke sind ein absolutes Must-Have für Deinen Figurtypen?

Schulterfreie Tops waren für mich ein Segen. Die betonen meine schmalen Schultern und lenken davon ab, dass ich eine kleine Oberweite habe. Röhrenjeans sind für mich ein Muss an Hosen, weil sie die Beine betonen.

Welche Trends funktionieren für Dich und Deinen Figurtypen gar nicht?

Hosen mit einem weiten Schlag – sogenannte Flared Jeans. Das staucht meine Figur und betont meine schmalen Beine eben so gar nicht. Oberteile, die oversized geschnitten sind, schmeicheln meinem dünnen Figurentyp nicht mehr, sobald sie zwei bis drei Nummern zu groß wirken. Darin gehe ich dann verloren.


>> Entdecke hier den Blog von Irina: www.euglisfabelhaftewelt.de

Festliche Looks für die H-Figur mit Vanessa

Festliches Outfit für eine H-Figur von der Bloggerin Vanessa

Was ist Dein Figurtyp?

Zu mir passt am ehesten der Figurtyp H. Ich bin recht klein und schmal und habe auch keine besonders große Oberweite.

Welche aktuellen Trends findest Du perfekt für die festliche Jahreszeit (Weihnachten/Silvester)?

Ich finde, an Weihnachten und Silvester kann man nicht von speziellen Trends sprechen - das Schöne ist doch, dass wir uns an diesen Tagen so richtig in Schale werfen dürfen, was im Alltag viel zu selten vorkommt. Was immer geht sind Pailletten, Kleider und schicke Schwarz-Weiß-Looks.

Worauf hast du beim Stylen Deines festlichen Outfits besonders geachtet?

Ich mag keine zu klassischen Outfits. Daher wollte ich meine weiße Seidenbluse auf gar keinen Fall mit einer Stoffhose, oder einem zu braven Rock kombinieren. Die schwarzen Paillettenshorts und die Overknees gefallen mir daher als kleiner Stilbruch unheimlich gut dazu. Um den Look dann nicht zu sexy wirken zu lassen, habe ich mich für einen Wollmantel entschieden, der aber durch die Lederdetails wiederum ein wenig Pepp erhält.

Welche Schnitte/Kleidungsstücke sind ein absolutes Must-Have für Deinen Figurtyp?

Um meine kleine Größe etwas zu kaschieren, betone ich gerne meine Beine. Im Winter kombiniere ich daher sehr gerne luftige Kleidchen, oder Shorts mit Overknees, das streckt die Beine optisch und zaubert eine schöne Silhouette. Auch Crop Tops oder kürzere Pullover sind super, um größer zu wirken.

Welche Trends funktionieren für Dich und Deinen Figurtyp gar nicht?

So sehr sie mir an anderen gefallen, aber ich finde einfach, dass mir keine Maxikleider und –röcke stehen. Kurze Shorts, Röcke und Kleider wirken einfach deutlich besser und lassen mich größer wirken. Was auch gar nicht geht: Zu weite Hosen, oder ¾-Hosen. Die sind eher unschmeichelhaft für kleine Frauen.


>> Entdecke hier den Blog von Vanessa: www.piecesofmariposa.com


Festliche Looks für die X-Figur mit Johanna

Festliches Outfit für eine X-Figur von der Bloggerin Johanna

Ich bin Johanna vom Blog jsfabulousworld.de. Ich schreibe hauptsächlich über Mode und Einrichtung, hin und wieder schleicht sich auch ein persönlicher Text dazwischen oder ein paar Beautytipps. Da ich nun schon seit vier Jahren blogge, beschäftige ich mich also auch schon eine ganze Weile intensiv mit Mode. Wenn man sich so oft auf Fotos sieht, kann man natürlich gut reflektieren, was zu einem passt und wie der eigene Stil sich verändert.

Im Lauf der Zeit hat sich mein Stil gefestigt, ich kleide mich sehr Mädchenhaft und fühle mich unfassbar wohl darin. Zarte Stoffe, Blumen und süße Kleider zeichnen mich aus. Gerade die Kleider, meistens im Skaterstil, also in der Taille eng und danach locker fallend, schmeicheln meiner Figur gut. Ich habe eher weibliche Hüfte und Busen, aber recht schlanke Beine, also den X-Typ, deshalb umspiele ich ersteres recht gern und zeige aber meine Beine auch, denn alles zu verstecken würde ja auch nicht schön aussehen. ;)

Zu festlichen Anlässen entscheide ich mich oft für Kleider wie dieses hier, gerade dunkles Blau lässt auch rote Haare schön hervorstechen. Die Muster lenken von eher unvorteilhafteren Stellen ab, die geraffte Taille betont das, was betont werden darf. :) Ich bin eher der Typ für flache Schuhe, aber wenn ich nicht viel laufen muss, wage ich mich vielleicht auch mal auf etwas höhere Absätze.

Wovon ich eher Abstand nehme sind zu enge Oberteile, denn dann würde ich die ganze Zeit daran zuppeln, damit alles richtig sitzt. Aber ständiges Achten auf das Outfit würde mir dann doch die Stimmung vermiesen, und letztendlich soll es zu Weihnachten doch um anderes gehen als um das Outfit, nämlich darum, sich im Kreise der Lieben absolut glücklich zu fühlen.


>> Entdecke hier den Blog von Johanna: www.jsfabulousworld.de



Festliche Looks für die X-Figur mit Sarah

Festliches Outfit für eine X-Figur von der Bloggerin Sarah

Was ist Dein Figurtyp?

Ich bin der Figurtyp X. Ich habe relativ breite Schultern, eine weibliche Hüfte und dazu eine recht schmale Taille.

Welche aktuellen Trends findest Du perfekt für die festliche Jahreszeit (Weihnachten/Silvester)?

Ich bin momentan ganz versessen auf Rollkragen! Ich finde sie verleihen einem Outfit einem unglaublich schicken Touch und passen ideal zur kalten Jahreszeit. Was ich auch sehr gerne mag – auch wenn sie früher noch als anstößig galten – sind Overknees. Am liebsten in Wildleder! Sie lassen sich toll mit kurzen High Waist Röcken kombinieren und halten zusätzlich das Bein schön warm.

Worauf hast Du beim stylen Deines festlichen Outfits besonders geachtet?

Ich habe, wie ich das meistens mache, versucht meine schmale Taille hervorzuheben und die breiteren Hüften etwas zu kaschieren. Ausladende High Waist Röcke eignen sich dafür ausgezeichnet, weil sie etwas von den Hüften ablenken und zudem noch ein unglaublich schlankes Bein machen. Auch für den Figurtyp A sind sie ideal, um von den Problemzonen abzulenken! Das Aztekenmuster und die Farben des Rocks machen ihn für mich zu einem absoluten Weihnachtsteil. Mit der fließend fallenden camel-farbenen Jacke in Wildlederoptik wird einem in diesem Outfit auch bei Minusgraden sicher nicht so schnell kalt!

Welche Schnitte/Kleidungsstücke sind ein absolutes Must-Have für Deinen Figurtypen?

Ich liebe alles, was Hight Waist ist – egal ob Hosen, Röcke oder Shorts. Sie heben meiner Meinung nach die weibliche Silhouette des Figurtypen X perfekt hervor. Sie betonen die schmale Taille und strecken das Bein optisch, was bei meiner Größe ein riesen Pluspunkt ist. Generell bin ich der Meinung, dass man den Figurtyp X gerne etwas mehr betonen darf. Crop Tops sind ein weiteres Must-Have, um den Figurtyp X perfekt in Szene zu setzen!

Welche Trends funktionieren für Dich und Deinen Figurtypen gar nicht?

Kleider und Oberteile mit Schößchen funktionieren bei meiner Figur leider gar nicht, da sie die Hüften breiter wirken lassen als sie eigentlich sind. Dasselbe gilt für Oberteile mit geradem oder A-Schnitt. Sie sollten auf gar keinen Fall nur bis kurz über die Hüfte gehen, sondern lieber etwas länger sein.


>> Entdecke hier den Blog von Sarah: sariety.com

Festliche Looks für die O-Figur mit Kristina

Festliches Outfit für eine O-Figur von der Bloggerin Kristina

Was ist Dein Figurtyp?
Ich bin wohl der klassische O-Typ. Der Bauch ist meine Problemzone.
Welche aktuellen Trends findest Du perfekt für die festliche Jahreszeit (Weihnachten/Silvester)?

Röcke in allen möglichen Längen finde ich sehr schick zu den Festtagen. Midiröcke zum Beispiel. Die sind klassisch, weiblich und können toll kombiniert werden.

Worauf hast Du beim stylen Deines festlichen Outfits besonders geachtet?

Zunächst achte ich natürlich immer darauf, zu tragen was mir steht. Das hat man irgendwann ja raus. Ich kaschiere gerne mit weiten Pullovern. Im Herbst und Winter gerne aus Strick. Das Gegenstück zum weiten Oberteil bildet meistens eine Skinny Jeans oder eben ein eng anliegender Rock, so sieht das Gesamtbild nicht unförmig aus. Und natürlich sollte das Outfit gemütlich sein - man soll sich an den Feiertagen ja wohl fühlen.

Welche Schnitte/Kleidungsstücke sind ein aboslutes Must-Have für Deinen Figurtypen?

Dunkle langärmlige Kleider in A-Linie mit Gürtel in der Taille oder weite Blusen in Kombination mit einer eng anliegenden Jeans. Alles was das Wohlstandsbäuchlein kaschiert ist super bei mir ;)

Welche Trends funktionieren für Dich und Deinen Figurtypen gar nicht?

Leider, leider funktionieren Peplumtops bei mir so gar nicht. Die tragen am Bauch noch mehr auf. Außerdem sind Ponchos auch nicht ideal bei meinem Figurtyp, da sie bei mir wirken, als hätte ich mir ein Zelt übergeworfen. Aufgrund meiner kurzen Beine sind auch Culottes nicht das Wahre. Aber es gibt ja zum Glück noch genug Alternativen.


>>> Entdecke hier den Blog von Kristina: bonnyundkleid.com <<<

Festliche Looks für die V-Figur mit Saskia

Festliches Outfit für eine V-Figur von der Bloggerin Saskia

Was ist Dein Figurtyp?

Bevor ich den Test auf stylefruits gemacht habe, wusste ich gar nicht welcher Figurtyp ich genau bin. Rausgekommen ist, dass ich zum V-Figurtyp gehöre.

Welche aktuellen Trends findest Du perfekt für die festliche Jahreszeit (Weihnachten/Silvester)?

Ich mag den Glitzer-Trend für die Festtage besonders gerne. Pailletten & Co. sind wie gemacht für die festliches Jahreszeit. Und natürlich liebe ich Fake Fur. Kunstfell ist so schön kuschelig und strahlt viel Gemütlichkeit aus. Beide Trends in Kombination finde ich um so schöner.

Worauf hast Du beim stylen Deines festlichen Outfits besonders geachtet?

Ich habe bewusst eine enge Hose mit schwarzen Pailletten als Highlight gewählt. Zuvor habe ich einige Paillettenhosen mit einem weiten Schnitt probiert, die leider nicht zu meinem Figurtyp gepasst haben. Bei uns geht es an den Festtagen im Kreise der Lieben gemütlich zu. Daher setzte ich außerdem auf Kuschelpulli und flache Schuhe.

Welche Schnitte/Kleidungsstücke sind ein absolutes Must-Have für Deinen Figurtypen?

Für den Alltag auf jeden Fall eine bequeme Skinny Jeans, ein Top mit Schößchen und eine große Shopping Bag, die zusätzlich von vermeidlichen Problemzonen ablenken kann. Als Trend-Piece auf jeden Fall Overknee-Stiefel.

Welche Trends funktionieren für Dich und Deinen Figurtypen gar nicht?

Die Culotte wie auch die Palazzo Pants funktionieren bei mir leider gar nicht und lassen mich viel kleiner und dicker wirken als ich es letzten Endes tatsächlich bin.


>>> Entdecke hier den Blog von Saskia: mystyleroom.blogspot.de <<<




Figurtypen Test

Nach Oben