Welcher Hosentyp passt zu Deiner Figur?

Hosen & Figurtyp Foto: claudiaveja - Fotolia.com

Ideal sitzende Hosen zu finden ist ein schwieriges Unterfangen, mit dem wir wohl einen erheblichen Teil unserer Shoppingzeit verbringen. Nicht alle von uns sind mit langen Germanys Next Topmodel –Beinen gesegnet, die man in jedes erdenkliche Hosenmodell stecken kann und dabei blendend aussieht. Niemand ist perfekt- aber für jeden gibt es die perfekte Hose!
Welche passt am besten zu deiner Figur?

Kurvige Frauen:
Nicht verstecken, sondern gekonnt betonen lautet hier das Motto! Bootcut-Hosen stehen jeder Frau, bei femininen Figuren wirkt dieser Schnitt aber besonders toll. Breitere Hüften gleicht er optisch aus, einen schönen runden Po unterstreicht der Bootcut-Schnitt perfekt. Betonende Bügelfalten sollten bei kurvigen Frauen wie Rihanna dagegen eher nicht in die Shoppingtüte gelangen. Auch schmal geschnittene Hosen lieben Kurven! Dann einfach mit längeren Oberteilen und hohen Schuhen kombinieren!

Zierliche Figur:
Für schmale Frauen sind Röhrenhosen wie gemacht. Der enge Schnitt verlängert die Beine und bringt die schlanke Figur toll zur Geltung. Auch Chinos sind für diesen Figurtyp super tragbar. Da zierliche Frauen oft auch etwas kleiner sind, sollten sie unbedingt auf gerade Schnitt achten - die strecken, natürlich besonders in Kombination mit hohen Absätzen!

Androgyne Figuren:
Darunter versteht man Frauen die sehr schlank sind und wenig Kurven haben. Oft sind diese Frauen auch sehr groß, weshalb man hier auf die richtigen Proportionen achten muss. Bermudas oder Karottenhosen mit hohem Bund stehen diesen Frauen von allen Figurtypen am besten. Der Blick wird damit geschickt auf die Taille gelenkt. Das zaubert in Null Komma Nichts Kurven wo vielleicht nur wenige sind. Auch 7/8 Hosen sind  für diesen Figurtyp eine gute Wahl, da diese Länge den Blickpunkt nach unten lenkt und optisch etwas verkürzt.

Kurze Beine:
Bei kurzen Beinen heißt die Devise: Was nicht lang ist, wird lang gemacht. Schmal geschnittene Zigarettenhose und Highheels heißen die Werkzeuge dazu. Der gerade Schnitt streckt optisch, hohe Absätze erledigen den Rest. Auch ein hoher Bund zaubert die Beine optisch etwas länger - na, ist das noch Oberkörper oder nicht doch schon längst Bein? ?

Also, alles halb so schwer! Wenn man ein paar Tipps befolgt, geht der Hosenkauf in Zukunft ganz schnell und wir können uns den anderen wichtigen Dingen im Leben zuwenden: Accessoires, Schuhe, Schmuck, Kosmetik….

Mehr Shopping

Armbanduhren

Armbanduhren

Die Armbanduhr ist seit Jahrhunderten ein wunderschönes und geschätztes...

Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke

Weihnachten steht unmittelbar vor unserer Tür und Ihr habt noch keine...

Umstandsmode

Umstandsmode

Wenn die Freude auf den Nachwuchs wächst, wächst auch der Babybauch. Doch...

Vintage-Shopping

Vintage-Shopping

Was gibt es Schöneres, als ein Teil zu besitzen, das - außer Dir selbst -...

Mode-Lexikon, Contests, Modetrends und Stars & Styles

Furla

Furla

Die meisten werden die italienische Accessoire-Marke Furla wohl mit der berühmten...

Sommerlook Contest

Sommerlook Contest

Wow, wir waren wirklich überwältigt von euren Sommerlooks! Egal ob mit...

Schwarz-Weiß

Schwarz-Weiß

Schwarz und Weiß: Die klassischste aller Farbkombinationen und dennoch immer...

Jessica Simpson

Jessica Simpson

Jessica Simpson ist ein typisches Girl Next Door. Die in Texas aufgewachsene...

Nach Oben