Beautywunder 2015: die besten Beauty-Sites im Netz

Beautywunder 2015

Nailart, Wimpernserum, Crease - dies sind Fremdwörter für Dich? Für unsere Beautywunder ist dies der Alltag. Diese Bloggerinnen kennen sich mit Beauty aus wie kein anderer. Jede von ihnen stellt sich hier in einem kurzen Interview vor. Viel Spaß beim Lesen!


Das Beautywunder im Dezember: Gretchens Fragen!

Der mit Liebe gefüllte Monat Dezember bringt uns Babaras Blog Gretchens Fragen als neues Beautywunder! Die Bloggerin hat uns ein paar Fragen beantwortet.

Hast Du einen speziellen Winter-Beauty-Tipp für uns?

Oh ja, den habe ich. Sonnenschutz, unbedingt auch im Winter. Während die UVB-Strahlung, von der wir Sonnenbrand bekommen, von Jahreszeit, Tageszeit, Höhe und Äquatornähe abhängig ist und somit schwankt, ist die hautalternde, hautkrebsverursachende UVA-Strahlung tagsüber und auch das ganze Jahr über fast gleich stark. Auch im Winter, und auch, wenn es bereits dämmert. Mein Favorit hierfür ist die Bioderma Photoderm Max SPF 50+ Creme, die nicht nur über einen sensationell hohen PPD (UVA-Schutz) verfügt, sondern sich auch richtig gut verteilen lässt. Selbst wenn man richtig viel davon aufträgt, um auf die notwendige Auftragsmenge zu kommen.


Wer ist Dein größtes Vorbild in Sachen Beauty?

Ganz klar Agata, die auf magi-mania.de eine Hautpflege-Kolumne hat. Ich habe so viel von ihr und ihren wissenschaftlich fundierten Beiträgen gelernt und konnte so meine katastrophal schlechte Haut, die mich an mir selbst zweifeln ließ und mich immer unsicherer machte, Schritt für Schritt verbessern. Außerdem mag ich sie auch als Person sehr gerne. Zumindest das, was ich immer wieder von ihr lese. Ein Vorbild also nicht nur in Sachen Beauty, sondern auch im Hinblick auf Persönlichkeit.

Hast Du ein absolutes Lieblingsprodukt, auf das Du keinesfalls verzichten könntest?

Beim Lesen der Frage sind mir sofort auf der Stelle mindestens fünf absolute Lieblingsprodukte eingefallen. Gar nicht so leicht ein Einziges davon auszuwählen, deswegen schummle ich ein bisschen und sage: ein mildes Reinigungsprodukt. Heißt für mich ohne Tenside, Alkohol und reizende Duftstoffe. Die Reinigung ist vielleicht der wichtigste Schritt in der Hautpflegeroutine, der über Sieg oder Niederlage aller darauffolgenden Bemühungen entscheidet. Das wusste ich auch lange nicht, da ich dachte, sie sei durch das sofortige Abwaschen nicht so wichtig. Dass dem nicht so ist, konnte ich allerdings an meiner eigenen Haut erfahren. Ich empfehle für eine milde Reinigung immer den Clinique Take The Day Off Reinigungsbalm, das L’Oréal Reinigungsöl oder das noch ziemlich neue und wirklich günstige Balea Reinigungsöl.
Mehr zu Babaras Blog findet Ihr hier!


Das November Beautywunder: Kunterbunter Beautyblog!

Neuer Monat, neues Wunder! Für den Monat November haben wir wieder ein bezauberndes Beutywunder gefunden. Im November begeistert uns Pia mit ihrem Blog Kunterbunter Beautyblog. Auch Pia hat uns einige persönliche Fragen beantwortet.

Was ist der Look, der dir im Moment am meisten gefällt?

Am liebsten trage ich nude Augenmakeups, natürlich mit meinem heiß geliebten Lidstrich. Der darf bei mir einfach nicht fehlen, wenn ich Lidschatten trage. Außerdem halte ich meine Lippen gerne in beerigen Tönen, passend zum Herbst. Das wertet auch direkt jedes noch so minimalistische Amu auf. Auf die Wangen kommt dann natürlich ein zum Lippenstift passendes Blush.


Womit schützt du deine Haut an kalten Tagen?

Mit ganz viel Pflege! Meine Hände creme ich mir momentan mit einer Aveo Handcreme ein, die finde ich auch gut. Aber das wechselt regelmäßig. Genauso ist es bei meinen Bodylotions: Im Moment benutze ich eine sehr reichhaltige Aloe Vera Creme aus Fuerteventura. Für eine Extra Portion Pflege fürs Gesicht verwende ich sehr gerne die Erdbeere & Vanille Maske von Rival de Loop, die riecht so lecker und pflegt wunderbar. Ansonsten benutze ich die Mandel Creme von Weleda, da meine Haut ziemlich trocken ist. Und zu guter letzt darf man natürlich nicht die Lippen vergessen: Jeden Abend trage ich die labello lip butter dick vor dem zu Bett gehen auf. Am nächsten Morgen habe ich dann schön weiche Lippen.


Bestellst du deine Beautyprodukte online oder tobst du dich lieber in den Kaufhäusern aus? Wo kaufst du ein?

Generell stöbere ich sehr gerne im Internet oder schaue mir neue Produkte an. Das ist als Blogger wahrscheinlich ganz normal. Aber da ich noch keine 18 bin und somit selbst keine Bestellungen im Internet tätigen darf, geschieht das auch nicht so oft. Aber auch so finde ich es nochmal schöner, die Farbe etc. im Laden nochmal genau überprüfen zu können. Am liebsten halte ich mich im Dm auf, der ist einfach so schön aufgebaut.


Mehr zu Pias Blog findet Ihr hier!

Das Oktober Beautywunder: beauty and mooore

Im Monat Oktober haben wir den tollen Blog beauty and mooore zum Beautywunder gemacht. Die sympatische Bloggerin Lena hat uns ein paar individuelle Fragen beantwortet und uns einige Geheimnisse verraten.

Wer ist Dein größtes Vorbild in Sachen Beauty?

Ein konkretes Vorbild habe ich ehrlich gesagt nicht. Ich verfolge den Blog von Carina (creamsbeautyblog.de) aber total gerne. Sie zeigt tolle Looks, akutelle Produkte etc. und ist mir sehr sympathisch. Ihren bayrischen Akzent finde ich als Nordlicht auch sehr interssant. ;-)


Wie und wann bist Du auf die Idee gekommen, einen Beautyblog zu erstellen?

Meinen Blog gibt es nun schon seit über drei Jahren. Im Sommer 2012 habe ich ihn gestartet und poste seitdem sehr aktiv und regelmäßig. Er ist inzwischen mein größtes Hobby. Die Idee entstand, glaube ich, in den Sommerferien, als ich viel Zeit hatte. ;-) Ich habe zu dem Zeitpunkt schon einige Beautyblogger eine Weile verfolgt und dachte mir relativ spontan: "Warum versuche ich das nicht auch?" Und es war genau die richtige Entscheidung. Durch den Blog kann ich mein Hobby mit Gleichgesinnten teilen und mich austauschen.


Hattest Du schon mal eine richtige Beautypanne, die Du am liebsten nie verraten würdest? Und verrätst du sie uns?

Also an etwas richtig Schlimmes oder sehr Peinliches erinnere ich mich nicht. Aber ich hatte z.B. schon mal ein ziemlich rotes Gesicht, da ich eine Maske nicht vertragen habe. Das war aber natürlich zu Hause, wo es keiner gesehen hat. Einmal bin ich auch los gegangen, ohne meine Augenbrauen gemacht zu haben. Das mache ich sonst immer, daher fühlte es sich echt komisch an - auch wenn es vermutlich außer mir keiner bemerkt hat. ;-)


Mehr über Lena und ihren Blog beauty and mooore erfahrt Ihr hier!

Das September Beautywunder: Lackfrisch & Nagelneu

Der schöne September hat uns ein farbenfrohes Beautywunder gebracht. Das neue Beautywunder für den September ist Noreen mit ihrem tollen Blog Lackfrisch & Nagelneu! Noreen hat uns ein paar Geheimnisse verraten.

Wie viele Nagellacke besitzt Du? Welche Farbe ist dein Alltime-Favorit?

Ich besitze so um die 700 - 800 Nagellacke. Ich habe ehrlich gesagt aufgehört zu zählen. Ich weiß, für "Außenstehende" scheint das eine immense Zahl zu sein, aber es ist nun mal eine Leidenschaft, so wie andere Briefmarken oder Münzen sammeln und dabei doch etwas günstiger, würde ich meinen. Gerade Nagellacke bekommt man ja überall, da wächst die Sammlung ganz rasch in beachtliche Dimensionen. Meine All-Time Favoriten (ich muss leider zwei nehmen) sind Blaze von Zoya - ein wunderschöner himbeeroter Holo Lack, denn der einfache rote Cremelack ist meiner Meinung nach zwar ein Klassiker, aber mittlerweile doch etwas überholt. Heute kann es (bei Rot) ruhig ein wenig auffälliger sein. Daneben liebe ich Urban Jungle von Essie. Ebenfalls ein Klassiker - nämlich ein Nudeton, der einfach immer geht und meiner Meinung nach in jedes Nagellackregal gehört.


Was ist das schönste an Deinem Blogger-Leben?

Gute Frage. Ich darf mir immer wieder Nagellacke kaufen und ganz unverhohlen meiner Leidenschaft nachgehen, mit der Begründung, dass ich sie auf dem Blog vorstellen möchte. Ich mag es außerdem, wenn mir Follower schreiben, dass ich sie auf einen bestimmten Nagellack "angefixt" habe. Es ist schön, den Leuten Nagellacke zu zeigen, die mir gefallen, ebenso Designs zu kreieren, damit es nicht langweilig wird. Und das Fotografieren. Das habe ich durchs Bloggen für mich entdeckt. Den Nagellack in Szene setzen, das ist toll.


Wer ist Dein größtes Vorbild in Sachen Beauty?

Ich lese sehr viele Nagellack-Blogs und da sind viele Gute dabei. Es gibt gerade im deutschsprachigen Raum hervorragende Nagellack-Blogs wie Polishchest oder Angepinselt, bei denen man unbedingt vorbeischauen sollte und die mich sehr inspirieren! Neben diesen beiden Blogs ist nailbamboo (http://nailbamboo.blogspot.de/ - ein russischer Blog) ebenfalls ein Vorbild für mich. Ihre Designs sind der Wahnsinn und sie verzichtet ganz auf aufwendige Fotos und überzeugt mich dennoch jedes mal.


Mehr über Noreen und ihren Blog erfahrt ihr hier!

Das Juli Beautywunder: iivorybeauty

Das Beautywunder des sommerlichen Julis ist Rica mit ihrem Blog iivorybeauty, der jedes Mädchenherz höher schlagen lässt. Beauty-Tipps und Lieblingsprodukte hat uns die Bloggerin im Interview verraten!

Hast Du ein absolutes Lieblingsprodukt, auf das Du keinenfalls verzichten könntest?

Sich auf ein Produkt festzulegen ist wahnsinnig schwierig, aber ich würde sagen, dass ich keinesfalls auf Wimperntusche verzichten könnte. Damit wird dem Gesicht so viel Ausdruck verliehen, man sieht wacher und frischer aus. Meine liebste Wimperntusche ist die Catrice Lashes to kill, da stimmt einfach alles!


Auf welchen Beauty-Tipp bist Du besonders stolz?

Da ich lange Zeit Probleme mit unreiner Haut hatte und teilweise auch immer noch habe, ist mein Beauty-Tipp "Weniger ist mehr". Man sollte seine Haut in so einer schweren Phase keinesfalls zu sehr belasten und deshalb nur die nötigsten Produkte verwenden. Am besten die, die man beim Hautarzt empfohlen bekommt.


Wie schützt Du Haut und Haare vor der heißen Sonne?

Für meine Haut verwende ich zum einen immer eine Sonnenmilch, ich gehe aber auch selten direkt in die Sonne. Im Schatten unter einem Bäumchen ist es meist auch sehr angenehm und man gefährdet die eigene Haut nicht zu sehr. Außerdem ist es ganz wichtig auch die Lippen zu schützen, Lippenpflege mit Lichtschutzfaktor gibt es auch günstig in der Drogerie. Für meine Haare verwende ich gerne spezielle Schutzsprays, die extra für die Sonne ausgelegt sind. Auch hier muss man keine Unmengen ausgeben.


Mehr über Rica und ihren Blog erfahrt ihr hier!

Das Mai Beautywunder: Makeupcouture

Sanny ist nicht nur ein echter Geheimtipp in Sachen Beauty- und Bloggerwelt, sondern auch unser Beautywunder des Monats Mai. In einem kleinen Interview mit der Bloggerin erfahrt ihr mehr über sie und ihre Beauty-Tipps!

Auf welchen Beauty-Tipp bist Du besonders stolz?

Für ein natürlich schönes Makeupergebnis müssen wir Beautyfans nicht immer tief in die Tasche greifen, man muss nur experimentierfreudig genug sein. Schöne Beautygadgets können wir überall finden. Ob diverse Spachtel, oder Pinzetten in der Apotheke, Zutaten für Masken im Lebensmitteldiscounter oder Makeuppinsel im Bastelbedarf, fast jeder Einzelhandel kann zu einem Beautyhaul-Kaufrausch werden. Und ich muss euch gestehen, dass ich seitdem ich den ultra-feinen Marderhaarpinsel meines Mannes für meinen Lidstrich "missbraucht" habe, von den qualitativ hochwertigen und nichts desto trotz günstigen Naturhaarpinseln aus dem Künstlerbedarf voll und ganz begeistert bin. Fazit: Traut euch neue Wege zu gehen!


Hattest Du schon mal eine richtige Beautypanne, die Du am liebsten nie verraten würdest? Und verrätst du sie uns?

Meine Beautypannenstorys begannen schon im frühen Kindsalter... Natürlich lasse ich euch auch darüber schmunzeln: Schon als kleines Mädchen wollte ich meiner schönen Mutti nacheifern. Die vollen Haare, schönes Makeup und lange Fingernägel waren für mich in vielerlei Hinsicht nicht erreichbar. Und ja, es ist richtig, dass Mädchen im Alter von 7-8 Jahren kein Makeup benötigen, außer zu Fasching, keine langen Nägel die sie beim Spielen stören und erst recht keinen Nagellack! DOCH ich fand, die schönen, bunten Haarsträhnen eines kleinen Standes an der Ostsee-Strand-Promenade würden klein Sanny sehr gut stehen. Also wurde der beste "Kinder-Hundeblick" ausgekramt und mit aller Überzeugungskraft kam ich schlussendlich an meine bunte, eingeflochtene Kunsthaarsträhne mit glitzerenden Perlen. Glücklich und in meinen Augen nun wunderschön tollte ich also über den Strand, die Küstenpromenade bis hin zum Spielplatz. Ab auf die Rutsche, mit Anlauf in die Rutschbahn und ... AUUUUuuhhh! Ich saß im Sand, weinend vor Schmerzen und ohne meine soeben erworbene Strähne. Die klemmte immer noch in einem Spalt zwischen Treppe und Geländer. Was das Haar-tuning anging war ich seither viel vorsichtiger, der Tag war in meinen Augen gelaufen. Doch meine Eltern sollten Recht behalten, bis zur Hochzeit war alles wieder gut und die Haare an der heraus gerissenen Stelle wieder da.


Der Sommer kommt, wie schützt Du Haut und Haare vor der heißen Sonne?

Diesem meist eher vernachlässigten Thema habe ich mich auf makeupcouture.de schon einige Male gewidmet, wie auch Sommer, Sonne, Sonnenbrand Artikel im Juni 2014. Unsere Haut ist nicht nur das größte Organ, sondern den Umwelteinflüssen auch schutzlos ausgeliefert. Dass die Sonnenstrahlen immer aggressiver werden und die kurzwelligen UVB-Strahlen unsere Haut stark schädigen können, wissen wir nicht nur durch TV-Berichterstattungen, sondern jeder sicher aus eigener Erfahrung durch unschöne und schmerzhafte Sonnebrände. Mit mir on Tour sind an einem Tag im Freien immer ein Sonnenschutz- und Feuchtigkeitsspray für die Haare, eine Emulsion speziell für das Gesicht (so glänzt ihr nicht wie eine Speckschwarte und seid trotzdem TOP geschützt) und ein transparentes Sonnenschutzsspray. Denn die Sonnenpflege der Haut kann Spaß machen, traumhaft duften und vor allem vor frühzeitiger Hautalterung durch Sonnenschäden schützen. Für welche Beauty nicht schon die Gesundheit der Haut ein schlagendes Argument für einen guten Sonnenschutz ist, für die wird spätestens das sichtbare Alter der Haut sprechen.


Das Juni Beautywunder: Teddyelfes Welt

Das neue Beautywunder im Juni ist Anna mit ihrem Blog Teddyelfes Welt. In einem kleinen Interview hat uns die Bloggerin mehr über sich und ihre Leidenschaft für Beauty und Bloggen verraten!

Wie und wann bist Du auf die Idee gekommen, einen Beautyblog zu erstellen?

Die Idee einen Blog zu führen hatte ich schon im Jahr 2010, damals habe ich einfach Alltagsgeschichten und Gedanken aufgeschrieben und festgehalten. Doch es ging immer mehr in die Richtung Beauty, da in meinem Leben all das Glitzerzeug einen Ehrenplatz hat und ich mir da mehr Austausch zu gewünscht habe. Den Startschuss gab dann die Anschaffung einer 'ordentlichen' Kamera, denn für mich war klar, dass ich nur mit guten Fotos wirklich starten möchte und kann. Was ich sagen möchte, hat sich also in den letzten zwei Jahren nicht geändert, wie ich mich ausdrücken kann jedoch schon. Darum ist Oktober 2014 der Beginn des klassischen Beauty-Blogs wie er jetzt existiert.


Welches Beautyprodukt steht ganz oben auf Deiner Wunschliste?

Eine wirkliche Wunschliste habe ich nicht. Ich bin in der glücklichen Lage, Wünsche die ich habe selbst erfüllen zu können (und einen Mann zu haben, der dann nicht die Augen verdreht), doch natürlich gibt es so ein, zwei Dinge, die mich enorm interessieren. Blushes haben für mich immer noch und seit Beginn an eine Sonderstellung im Herzen und so ist es nicht verwunderlich, dass ich die neuen Too Faced Herzblushes im Auge habe.


Was ist der Look, der Dir im Moment am meisten gefällt?

Da die Temperaturen draußen gerade einen Kaltstart hinlegen und richtig Gas geben, ist mein aktueller Lieblingslook eher sommerlich zurückhaltend. Highlighter und Bronzer für den sommerlichen Glow, dazu farbenfrohe Lippen und zurückhaltende Augen, die nur mit einem (vielleicht farbigen?) Lidstrich und Mascara betont werden. Mein Allzeitfavorit ist aber roter Lidschatten, ganz klar. Der geht immer.


Mehr über Anna und ihren Blog erfahrt ihr hier!

Das Mai Beautywunder: Makeupcouture

Sanny ist nicht nur ein echter Geheimtipp in Sachen Beauty- und Bloggerwelt, sondern auch unser Beautywunder des Monats Mai. In einem kleinen Interview mit der Bloggerin erfahrt ihr mehr über sie und ihre Beauty-Tipps!

Auf welchen Beauty-Tipp bist Du besonders stolz?

Für ein natürlich schönes Makeupergebnis müssen wir Beautyfans nicht immer tief in die Tasche greifen, man muss nur experimentierfreudig genug sein. Schöne Beautygadgets können wir überall finden. Ob diverse Spachtel, oder Pinzetten in der Apotheke, Zutaten für Masken im Lebensmitteldiscounter oder Makeuppinsel im Bastelbedarf, fast jeder Einzelhandel kann zu einem Beautyhaul-Kaufrausch werden. Und ich muss euch gestehen, dass ich seitdem ich den ultra-feinen Marderhaarpinsel meines Mannes für meinen Lidstrich "missbraucht" habe, von den qualitativ hochwertigen und nichts desto trotz günstigen Naturhaarpinseln aus dem Künstlerbedarf voll und ganz begeistert bin. Fazit: Traut euch neue Wege zu gehen!


Hattest Du schon mal eine richtige Beautypanne, die Du am liebsten nie verraten würdest? Und verrätst du sie uns?

Meine Beautypannenstorys begannen schon im frühen Kindsalter... Natürlich lasse ich euch auch darüber schmunzeln: Schon als kleines Mädchen wollte ich meiner schönen Mutti nacheifern. Die vollen Haare, schönes Makeup und lange Fingernägel waren für mich in vielerlei Hinsicht nicht erreichbar. Und ja, es ist richtig, dass Mädchen im Alter von 7-8 Jahren kein Makeup benötigen, außer zu Fasching, keine langen Nägel die sie beim Spielen stören und erst recht keinen Nagellack! DOCH ich fand, die schönen, bunten Haarsträhnen eines kleinen Standes an der Ostsee-Strand-Promenade würden klein Sanny sehr gut stehen. Also wurde der beste "Kinder-Hundeblick" ausgekramt und mit aller Überzeugungskraft kam ich schlussendlich an meine bunte, eingeflochtene Kunsthaarsträhne mit glitzerenden Perlen. Glücklich und in meinen Augen nun wunderschön tollte ich also über den Strand, die Küstenpromenade bis hin zum Spielplatz. Ab auf die Rutsche, mit Anlauf in die Rutschbahn und ... AUUUUuuhhh! Ich saß im Sand, weinend vor Schmerzen und ohne meine soeben erworbene Strähne. Die klemmte immer noch in einem Spalt zwischen Treppe und Geländer. Was das Haar-tuning anging war ich seither viel vorsichtiger, der Tag war in meinen Augen gelaufen. Doch meine Eltern sollten Recht behalten, bis zur Hochzeit war alles wieder gut und die Haare an der heraus gerissenen Stelle wieder da.


Der Sommer kommt, wie schützt Du Haut und Haare vor der heißen Sonne?

Diesem meist eher vernachlässigten Thema habe ich mich auf makeupcouture.de schon einige Male gewidmet, wie auch Sommer, Sonne, Sonnenbrand Artikel im Juni 2014. Unsere Haut ist nicht nur das größte Organ, sondern den Umwelteinflüssen auch schutzlos ausgeliefert. Dass die Sonnenstrahlen immer aggressiver werden und die kurzwelligen UVB-Strahlen unsere Haut stark schädigen können, wissen wir nicht nur durch TV-Berichterstattungen, sondern jeder sicher aus eigener Erfahrung durch unschöne und schmerzhafte Sonnebrände. Mit mir on Tour sind an einem Tag im Freien immer ein Sonnenschutz- und Feuchtigkeitsspray für die Haare, eine Emulsion speziell für das Gesicht (so glänzt ihr nicht wie eine Speckschwarte und seid trotzdem TOP geschützt) und ein transparentes Sonnenschutzsspray. Denn die Sonnenpflege der Haut kann Spaß machen, traumhaft duften und vor allem vor frühzeitiger Hautalterung durch Sonnenschäden schützen. Für welche Beauty nicht schon die Gesundheit der Haut ein schlagendes Argument für einen guten Sonnenschutz ist, für die wird spätestens das sichtbare Alter der Haut sprechen.


Das April Beautywunder: Me.Melanie

Der verrückte April liegt hinter uns und das neue Beautywunder steht fest: Melanie mit ihrem zauberhaften Blog Me.Melanie. In interessanten Reviews über verschiedenste Beautyprodukte zeigt die Bloggerin ihre Leidenschaft und auch ihr Wissen in Sachen Beauty. Erfahrt mehr über unser April Beautywunder im Interview!

Wie und wann bist Du auf die Idee gekommen, einen Beautyblog zu erstellen?

Ich hab immer schon gerne YouTube Videos geguckt, durch die Youtube Videos bin ich dann auf die dazugehörigen Blogs gestoßen und dann war es auch schon um mich geschehen. Ich habe täglich unzählige Blog gelesen und so wurde auch meine Leidenschaft für Kosmetik immer größer und irgendwann dachte ich mir- das kann ich doch auch! Kurz darauf war mein erster Beitrag online, das war vor ca. 2 Jahren und ich schreibe noch immer. :)


Wie viele Nagellacke besitzt Du? Welche Farbe ist dein Alltime-Favorit?

Puh, das ist eine schwere Frage, ich hab sie noch nie gezählt aber ich würde jetzt ungefähr 250 Stück schätzen. Mein Alltime Favorite? Das ist von Essie - Fiji, ein helles Rosa stichiges weiß, das passt einfach immer.


Welches Beautyprodukt steht ganz oben auf Deiner Wunschliste?

Ich bin schon lange am Überlegen ob ich mir das Contour Kit von Anastasia Beverly Hills kaufen soll, das steht schon lange auf meiner Wunschliste und die Ambient Lighting Blush Palette von Hourglass. Mal sehen ob sich einer der beiden Wünsche erfüllt.


Das März Beautywunder: Lindchens World

Der Frühling steht vor der Tür und es ist Zeit für das neue Beautywunder im März: Lindchens World. Hier schafft die sympathische Bloggerin Linda einen wundervollen Blog, der einen tollen Mix aus Outfits, Lifestyle und tollen Tipps und Tricks in Sachen Beauty bietet. In einem ganz persönlichen Interview hat uns Linda mehr über sich verraten!

Hast Du ein absolutes Lieblingsprodukt, auf das Du keinesfalls verzichten könntest?

Auf ein paar Beautyhelfer könnte ich inzwischen wirklich nicht mehr verzichten. Dazu gehören die Basics, die mich frischer und wacher aussehen lassen: Concealer, Mascara und Rouge. Ich probiere dabei zwar gerne verschiedene Marken aus, aber insbesondere meine Lieblingsmascara konnte bisher noch nichts übertrumpfen. Dabei handelt es sich um die "Clump Defy Extensions False Lash Effect" Mascara von MaxFactor.


Bestellst Du Deine Beautyprodukte online oder tobst Du Dich lieber in den Kaufhäusern aus? Wo kaufst du ein?

Eigentlich kaufe ich dekorative Kosmetik lieber vor Ort, um mir die Farben genau ansehen zu können und gegebenenfalls Textur und Pigmentierung testen zu können. Natürlich nur, wenn Tester zur Verfügung stehen. Viele Marken beziehe ich aber dennoch online, da es sie in deutschen Geschäften gar nicht zu kaufen gibt. Hier verlasse ich mich auf Swatches und Reviews meiner Blogger-Kolleginnen und schlage auch gerne mal bei Rabattaktionen zu. :)


Was macht Dir am meisten Spaß beim Bloggen?

Mein Blog ist für mich die Plattform, auf der ich meine Kreativität entfalten und mit anderen teilen kann. Besonders viel Freude hatte ich in den letzten Wochen an verschiedenen Blogparaden zu festen Themen. Hier kann ich mich selbst fordern und Ideen, die ich schon länger im Kopf hatte, endlich umsetzen und mich weiterentwickeln, indem ich Neues ausprobiere. Durch den Kontakt mit befreundeten Bloggern machen solche Aktionen besonders viel Spaß.


Das Januar Beautywunder: TiaMel

In das Jahr 2015 starten wir mit einem wundervollen Beautywunder: Melissa mit ihrem Blog TiaMel! Bei ihr geht es vor allem um Beauty, hilfreiche Reviews und Tipps, doch auch in der Kategorie Lifestyle ist zwischen Reiseberichten, Rezepten und coolen DIY-Ideen für jeden Geschmack etwas dabei.

Wie und wann bist Du auf die Idee gekommen, einen Beautyblog zu erstellen?

Vor einiger Zeit bloggte mein Mann voller Leidenschaft und ich fand seinen Enthusiasmus total ansteckend. Seitdem entwickelte sich dann auch bei mir langsam der Wunsch einen eigenen Blog zu gründen. Vor ca. 2 Jahren habe ich mich dann endgültig entschlossen es zu versuchen.


Wie viele Nagellacke besitzt Du? Welche Farbe ist dein Alltime-Favorit?

Ich habe sie bisher nur einmal gezählt, da waren es stolze 82. Aber mittlerweile müssten es mehr als 100 Nagellacke sein.
Mein absoluter Alltime-Favorit sind Nagellacke in der Farbe Weinrot. Die Farbe finde ich sehr schön klassisch, elegant und wenn man möchte, kann man mit geringem Aufwand, wie z. Bsp. mit Nailstickern, ein tolles Naildesign zaubern.


Welches Beautyprodukt steht ganz oben auf Deiner Wunschliste?

Es gibt schon so einige Produkte, die auf meiner Wunschliste stehen, doch im Moment bin ich sehr interessiert an the POREfessional von benefit und dem Primed & Poreless Puder von Too Faced. Diese will ich unbedingt mal testen.


Noch mehr Beautywunder ...

Noch mehr Beautywunder findest Du hier: Zur Beautywunder 2014-Galerie

Aktuelle Must-Haves aus dem Bereich Beauty bei stylefruits.de:
Lippenstift in Tangerine und Co., Nagellack für den perfekten Nudelook und Körperpflege & mehr!

Nach Oben