BASTELWUNDER-Galerie 2014

Bastelwunder 2014

Do-it-yourself ist längst nicht mehr nur Handwerkern sondern auch Fashion-Liebhaberinnen ein Begriff. Selbstgestaltete T-Shirts, individuelle Accessoires oder selbstgenähte Kleider, das selbstgestaltete Ankleidezimmer, individuelle Kleiderbügel und selbstgemachte Deko verleihen der Wohnung einen persönlichen und einzigartigen Stil und sind oft das i-Tüpfelchen für das perfekte Outfit. Mit der Website bastelwunder.net wollen wir besonders gute Blogs rund ums Thema Basteln, Nähen und Selbermachen vorstellen und mit dem BASTELWUNDER Siegel auszeichnen. So entsteht eine praktische Sammlung von Inspirationsquellen, bei denen man sich Ideen für das nächste selbstgemachte Geschenk oder zum Aufpeppen der alten Stiefeletten stibitzen kann. Ein Blick auf die in unserer Galerie mit einem exklusiven Interview vorgestellten Blogs zeigt schon, wie viel kreatives Potential sich in den Weiten des Internets versteckt.


Das Juni-Bastelwunder: Liebstes von Herzen

Juni-Bastelwunder: Liebstes von Herzen

Kate zeigt auf ihrem Blog Liebstes von Herzen lauter DIY, die einfach nur wunderschön und zum Nachmachen dringend empfohlen sind:


1. Seit wann bloggst Du und wie bist Du auf die Idee für Deinen Blog gekommen?

Ich hatte früher bereits einen Blog, den ich allerdings irgendwann aufgegeben habe. Ich habe leider einfach die Lust daran verloren. Jetzt habe ich im Juni begonnen 'Liebstes von Herzen' zu schreiben und muss sagen, dass es mir unglaublich viel Freude bereitet.
Ich habe immer schon gerne Blogs gelesen und so bin ich auch auf die Idee gekommen, selbst einen zu starten. Ich habe mich für das Thema DIY und Lifestyle entschieden, da mir dieses Thema Unmengen an Spaß macht und ich mich damit ein Stück weit verwirklichen kann.


2. Was ist Dein ultimativer Basteltip, der jedem gelingt?

Mein ultimativer Basteltip, der jedem gelingt, ist für mich das Oberthema Recycling. Es ist so leicht und so schön, einen alten Tisch, Schrank oder Stuhl anzumalen und neu zu verzieren, denn da kann jeder selbst entscheiden, was ihm gefällt. Außerdem spart man so auch noch eine Menge Geld, wenn man seine alten Möbel neu aufarbeitet. Auf meinem Blog habe beispielsweise eine alte Kiste in einen Beistelltisch verwandelt.


3. Was macht Dir am meisten Spaß am Bloggen?

Am meisten Spaß am Bloggen macht mir der Austausch mit anderen Bloggern und Lesern. Kommentare zu schreiben und selbst tolle Anregungen zu erhalten, ist das Schönste. Es motiviert und hilft einem oftmals sehr weiter.


4. Was ist Deine Quelle der Inspiration?

Ich lasse mich sehr viel durch andere Blogs und Zeitschriften inspirieren. In Bastelläden kommen mir viele Ideen und auch in der Natur finde ich viele tolle Anregungen. Aber nicht zu unterschätzen sind außerdem die Einfälle, die morgens in der Dusche in meinen Kopf hüpfen. :D


Das Mai-Bastelwunder: Life is banaloque

Mai-Bastelwunder: Life is banaloque

Julia führt auf ihrem Blog Life is banalogue durch eine Bastelwelt, die so kunterbunt und vielseitig ist, wie das Leben selbst. Wir haben uns sofort verliebt und hatten natürlich ein paar Fragen an das neue Bastelwunder:


1. Seit wann bloggst Du und wie bist du auf die Idee für Deinen Blog gekommen?

Alles ist noch in den Kinderschuhen. Ich blogge jetzt seit November 2013. Ich bin überrascht, wie gut es läuft. Meine Heimatstadt ist Chemnitz, nicht gerade eine Bloggerstadt. Die wenigen Blogs, die es gibt, beschäftigen sich eigentlich nicht mit Design und DIY.
Die Ideen entstehen ganz unterschiedlich. Manchmal sehe ich in einer Zeitschrift oder auf Pinterest Techniken und denke- toll! Häufig versuche ich dann die Techniken auf eine andere Art und Weise umzusetzen.


2. Mit welchem Material bastelst Du am liebsten und warum?

Oh, eine schwierige Frage, da ich eigentlich mit so vielen Materialien arbeite. Aber Textilien sind wohl eine große Leidenschaft. Mir macht es viel Spaß Stoffe selbst zu gestalten.


3. Hast Du außer dem Bloggen und Basteln noch eine andere große Leidenschaft?

Ja die Lomography. Kennt ihr diesen Zweig der analogen Fotografie? Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Besonders toll ist, dass die gute alte Fotografie weiterlebt und von jungen Menschen neu interpretiert wird.


4. Was ist Dein liebstes/wichtigstes Bastelutensil?

Meine Nähmaschine ist mir heilig.


Das April-Bastelwunder: Neues von Gestern

April-Bastelwunder: Neues von Gestern

Melanie ist das neue Bastelwunder des Monats April und hat uns in diesem kleinen Interview davon überzeugt, dass Basteln einfach das tollste Hobby der Welt ist.


1. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?

Zum Bloggen bin ich eigentlich nur zufällig gekommen. Ich bastel für mein Leben gern und meine Freunde und Verwandten waren immer (oder meistens) so begeistert, dass ich mich gefragt hatte, wie ich noch mehr Leute erreichen kann. Eine Freundin meinte, ich soll es doch mal mit einem eigenen Blog versuchen. Die Idee war zwar gut, ich habe mich aber über ein halbes Jahr nicht getraut damit anzufangen, weil da ja immer so ein paar Zweifel im Kopf herumschwirren. Wer wird meinen Blog überhaupt lesen? Macht es denn Sinn einen weiteren DIY Blog ins Netz zu stellen? Bin ich gut genug ? Letztendlich habe ich mich doch dazu entschlossen und mir gesagt, ja natürlich macht das Sinn, denn es gibt nie genug schöne Dinge im Leben :D


2. Mit welchem Material bastelst Du am liebsten und warum?

Ein Lieblingsmaterial habe ich eigentlich nicht. Es gibt so viele schöne Materialien. Papier und Stoffe gibt es in unendlich vielen Mustern, da sind den Ideen keine Grenzen gesetzt. Ich arbeite aber auch sehr gerne mit Holz. Holz ist ein tolles Material und so individuell einsetzbar.


3. Was macht Dir am meisten Spaß am Bloggen?

Es ist so vielseitig. Ich kann endlich meine Bastelideen mit vielen kreativen Lesern teilen und es freut mich jedes mal, wenn ich positives Feedback bekomme. Außerdem taste ich mich langsam ans Fotografieren ran. Früher habe ich den Automatik Modus benutzt und das war es dann auch schon. Jetzt versuche ich verschiedene Einstellungen zu verwenden, schöne Motive zu finden usw. Aber auch das Webdesign ist ein Hobby von mir und in meinem Blog kann ich meine ganze Kreativität ausleben. Es ist einfach ein Hobby, das ich Liebe und jetzt mit anderen teilen kann. Ich finde es einfach wunderbar.


4. Was ist Dein liebstes/wichtigstes Bastelutensil?

Die Heißklebepistole! Ich liebe Sie. Egal, welche Dekoidee ich habe, die Heißklebepistole hat schon so einige Male dabei geholfen, sie in die Tat umzusetzen. Türkränze sind ein gutes Beispiel. Zu Weihnachten habe ich einen Tannenkranz gebunden und ihn mit allerlei Kugeln, Zimtstangen und Orangenscheiben beklebt. Das Tolle ist, dass zwar Alles bombenfest hält, man kann aber auch, mit etwas Fingerspitzengefühl, den Kleber wieder entfernen und die Deko für das nächste Jahr erneut benutzen.


Das März-Bastelwunder: Imagicallery

März-Bastelwunder: Imagicallery

Monika, alias Penny Lane, begeistert auf ihrem Blog imagicallery vor allem mit ihren genialen Scrapbooking-Ideen. In ihrem Interview begeistert sie uns so mit ihrer Natürlichkeit und ihrer Liebe zum Basteln mit Papier, dass wir gleich mit machen wollen!


1. Seit wann gibt es Deinen Blog und wie bist Du auf die Idee für Deinen Blog gekommen?

Begonnen habe ich im Sommer 2012, zunächst hauptsächlich als Fotografieblog. Ich hatte mir ein paar Monate zuvor eine "richtige" Kamera zugelegt und wollte meine Bilder dokumentieren und mit anderen teilen. Während dieser Zeit begann ich auch mit Mixed-Media und Papiercollagen, dem Scrapbooking und anderen DIY-Projekten, die dann auch immer mehr Einzug gehalten haben :) Inzwischen sind sie ein wesentlicher Bestandteil geworden. Inspiriert wurde ich durch die vielen tollen Blogs die es schon im Netz gab und die bei mir immer gleich ein "Will- ich- auch- ausprobieren" auslösen ;)


2. Mit welchem Material bastelst Du am liebsten und warum?

Am liebsten mit Papieren aller Art. Ich LIEBE schönes Papier, allein die Vielzahl der Designs sind eine Augenweide. Papier ist auch unglaublich vielfältig, ob Collage, Scrapbookingseite, Schmuck, Mini-Book, Papierblume, Origami, Verpackung, Dekoobjekt...- man kann fast alles mit Papier machen. Darüberhinaus mag ich die Haptik und den Geruch (meistens^^) und die Tatsache, dass Papier zart und robust zugleich ist.


3. Hast Du außer dem Bloggen und Basteln noch eine andere große Leidenschaft?

Fotografieren fällt mir da spontan ein, aber es gehört im Grunde auch zum Bloggen.... Ansonsten lese ich unglaublich gerne Bücher, meist von englischsprachigen Autoren & Autorinnen.


4. Was ist Dein liebstes/wichtigstes Bastelutensil?

Oh weia...*grübel* Das Schneidebrett und der Heißluftfön liefern sich da ein Kopf an Kopf- Rennen.

Noch mehr über Moni erfährt ihr hier.


Das Februar-Bastelwunder: fuenfmalzehn.at

Februar-Bastelwunder: fuenfmalzehn

Auf ihrem Blog fuenfmalzehn zeigt Miriam allen Bastelbegeisterten, dass sich Job, Kinder und Hobby sehr wohl unter einen Hut bringen lassen. In unserem kleinen Interview mit ihr konnten wir uns von ihrer sprudelnden Kreativität noch einmal überzeugen und von ihrer Liebe zum Basteln begeistern lassen.


1. Seit wann gibt es Deinen Blog und wie bist Du darauf gekommen?

Fuenfmalzehn.at gibt es erst ganz kurz – nämlich seit Jänner 2014. Zum Blog Lesen bin ich über mein Hobby Scrapbooking gekommen. Nach und nach habe ich so auch andere Themen verfolgt. Mittlerweile lese ich vor dem Schlafen gehen statt Bücher lieber die aktuellen Blogeinträge. Da ich immer viel zu erzählen habe, hatte ich mal bei meinem Mann den Wunsch geäußert auch gerne einen Blog schreiben zu wollen. Allerdings ist es als Vollzeit-Berufstätige und Mama wirklich sehr schwierig, auch noch Zeit für solche Dinge abzuzweigen, dementsprechend hatte ich diesen Gedanken eigentlich gleich wieder verworfen.

Als mein Mann mir dann kurz vor Weihnachten völlig überraschend den ersten Blogentwurf gezeigt hat, habe ich zuerst abgelehnt.. wann soll ich denn bitte bloggen? Zwischen Arbeit, Kinder bespassen, Kochen, Haushalt und Geschäftsreisen? Wie soll sich das denn bitte ausgehen?

Zwei Tage später habe ich den Entschluss gefasst, es doch zu probieren. Ich bin sowieso ein Typ der sich ständig irgendwelche neuen Beschäftigungen sucht, nie still sitzen kann und kaum ein Projekt angefangen hat, schon das nächste im Kopf hat. Außerdem sollte ich wieder weniger arbeiten, mehr auf mich schauen und das hier wäre die perfekte Ablenkung. Ich hoffe sehr, dass ich es mit der neuen „Blogverpflichtung“ schaffe, mehr für mich zu machen.. somit mein neues Neujahrsprojekt – ich blogge jetzt!

Um was es in meinem Blog geht? Hauptsächlich werde ich über meine DIY Projekte, meine Scrapbooking Alben, meinen Basteleien mit bzw. für die Kinder, einiger Rezepte und einiger aktuellen Themen aus meinen Leben berichten. Wo mich dieser Blog letztendlich hinführt - ich habe keine Ahnung und lasse mich überraschen. In diesem Sinne hoffe ich auf viele interessierte Leser, Posts und natürlich Feedback.


2. Wie bist Du zum Basteln gekommen?

Gebastelt habe ich schon als Kind gerne, nur hat sich das dann in der Pubertät irgendwie verloren. Kurz vor meiner ersten Schwangerschaft habe ich mich dann wieder zaghaft an das kreative Tun heran gewagt und zuerst angefangen Bilder zu malen bzw. mit Farben zu experimentieren. Mit den vielen Babyfotos bin ich dann zum Scrapbooking gekommen und nach und nach habe ich mich an viele neue Dinge heran gewagt. Mittlerweile bin ich stolz eine eifrige DIYlerin zu sein und bin für alle kreativen Schandtaten bereit.


3. Was ist Deine Quelle der Inspiration?

Mein Alltag, die Ideen kommen meist spontan. Oft sehe ich etwas, das ich unbedingt auch haben muss, dann mach ich mich auf die Suche wie man das umsetzen könnte. Manchmal habe ich schon eine genaue Idee im Kopf. Es kommt aber auch vor, dass ich mich ertappe etwas in den Mistkübel schmeißen zu wollen, aus dem man ja noch was machen kann. Dann wandert der „Müll“ 2 Stöcke in mein Arbeitszimmer hinauf und wartet darauf verwertet zu werden!


4. Bastelst Du lieber praktische Alltagshelfer oder süße Deko?

Ich bastle sowohl praktische Alltagshelfer also auch Spiele für die Kinder, Geschenke – und natürlich Deko. Eben einfach alles was mir so einfällt!


Das Januar-Bastelwunder: ludorn.wordpress.com

Januar-Bastelwunder: ludorn

1. Seit wann bloggst Du und wie bist du auf die Idee für Deinen Blog gekommen?

Ich habe mein Blognamen ludorn.wordpress.com schon vor einem Jahr eingerichtet, habe aber erst im Sommer 2013 angefangen, aktiv zu schreiben. Lange habe ich mich um das Thema Bloggen geschlichen und irgendwann dachte ich, meine ganzen DIY Projekte sollten auch im Internet von anderen Menschen gelesen und ausprobiert werden.

Ich lese viel, verfolge Trends, und durch meine Arbeit habe ich tagtäglich mit Design, Produkten und schönen Dingen zutun. So entstand die Idee zu diesem Blog.


2. Mit welchem Material bastelst Du am liebsten und warum?

Papier! Papier ist definitiv mein liebstes Material. Mich überrascht die Vielfältigkeit der Bereiche, in denen man Papier einsetzen kann. Man kann so vieles damit machen. Lampenschirme, Mobile’s, Hefte, Origami, Ornamente einfach alles.


3. Was macht Dir am meisten Spaß am Bloggen?

Wenn es um DIY Projekte geht, ist es der ganze Ablauf, von der Idee, zur Umsetzung, zum Fotografieren, den Texte schreiben und sich über das Resultat freuen. Und wenn ich dann noch sehe, das meine Einträge von Freunden und Followern als „Gefällt mir“ gezeichnet wird, dann bin ich überglücklich. Das zeigt, das ich mit meinen Ideen, die mich inspiriert haben auch andere inspirieren kann. Das ist das spannende am Bloggen.


4. Was ist dein liebstes/wichtigstes Bastelutensil?

Da ich gerne mit Papier arbeite, meine Scheren (ja es sind mehrere) Mein Liebster hat für mir 6 verschiedene Bastel- und Papierscheren geschenkt. Und das ist wirklich sehr wichtig, wenn man mit Papier arbeitet. Und an zweiter Stelle kommen gleich nach den Scheren mein Falzbein, mein Lineal, mein Locheisen und meine Ahle. Das sind die Gerätschaften die immer in Reichweite sind!


Noch mehr über die Bloggerin aus Hamburg findet ihr hier.


Noch mehr Bastelwunder ...

Lust auf noch mehr Bastelwunder? Die Bastelwunder 2013.

Du liebst es, zu kochen? Dann gefallen Dir vielleicht unsere Kochutensilien und unsere Backutensilien. Oder möchtest Du Dein Zuhause umdekorieren? Probiere es mit Heimtextilien - sie bieten Dir schnell und günstig einen neuen Stil!

Nach Oben